Suche

Neue Jobkompetenzen durch die Digitalisierung

Das Recruiting in einer digitalen Arbeitswelt verändert sich.

Das Unternehmen, «viasto» aus Berlin hat eine interessante Studie rund um die neuen Jobbkompetenzen in der Digitalisierung heraus gebracht.

Die Studie stellt das Wissen und die Einstellung der Arbeitnehmenden in den Fokus und stellte die Fragen:

  • Wie nehmen Arbeitnehmer Veränderungen im Arbeitsleben im Zuge der Digitalisierung wahr?
  • Wie verorten sie sich und ihre Kompetenzen in einer digitalisierten Arbeitswelt?
  • Und wie muss eine Personalauswahl aussehen, um die zukünftig wichtigsten Skills zuverlässig zu erfassen?

Dafür wurden im Mai diesen Jahres 1.045 Menschen aus sämtlichen Berufsfeldern im Alter von 18-69 Jahren dazu befragt, wie sie den digitalen Wandel begreifen. Gefragt wurde, welche Fähigkeiten sie in den Job bereits mitbringen und welche sie “on-the-job” lernen. Wie selbstsicher gehen sie in ihre berufliche Zukunft und wie agil schätzen sie sich selbst ein?

Das sind aus unserer Sicht zentrale Fragen, aus denen auch Arbeitgeber sehr viel lernen können, wenn sie die richtigen Kandidaten finden möchten. Denn viele Kompetenzen lassen sich weniger in einem Lebenslauf ablesen. Wirklich “kritische” Kompetenzen sind nur in einem guten Personalauswahlprozess erkennbar. Die Studie beantwortete die Frage, worauf dabei letztlich zu achten ist und welche Schlussfolgerungen sich daraus für die Personalauswahl ergeben.

Hier geht’s zum Blog-Beitrag von Tim Thedens von viasto.

Hier geht’s direkt zum Whitepaper der Studie.