Suche

Christine Greder-Specht

Netzwerkpartnerin


„Die Sichtweise der Dinge prägt und bestimmt unser Leben und kann es auch nachhaltig verändern.“

Promovierte Bildungswissenschaftlerin (MAS) mit den Schwerpunkten Pädagogischen Psychologie, Allg. Psychologie und Jurisprudenz und einer Doktoratsarbeit im Bereich „Emotionen und nachhaltige Lernprozesse“.

Christine Greder-Specht lehrte als ausgebildete Erwachsenenbilderin mit grosser Freude viele Jahre an Pädagogischen Hochschulen, Gymnasien und Weiterbildungsinstitutionen u.a. in den Themenfeldern Berufsbiografie, Arbeits- und Lerntechnik, Kommunikation, Persönlichkeits- und Qualitätsentwicklung. Sie war weiter tätig im Qualitätsmanagement von Bildungsinstitutionen, leitete zahlreiche Bildungs- und Evaluationsprojekte sowie eine Bildungsinstitution. Parallel dazu arbeitete sie viele Jahre als nebenamtliche Fachrichterin auf einem Jugendgericht und ist seit 2002 als selbständiger Coach im Bereich Bildung und Erziehung tätig. Aktuell doziert Sie an verschiedenen Hochschulen schwerpunktmässig im Bereich des Ressourcenmanagements. Eine Weiterbildung im Bereich Management (Strategien und Methoden) rundet ihr Profil in betriebswirtschaftlicher Hinsicht ab.

Als Coachingperson ist es ihr ein Anliegen „den Menschen zu stärken und Sachverhalte durch systemische Analysen zu klären“. Gemeinsam mit den Involvierten leitet sie daraus verständliche, handlungsorientierte Schlüsse ab. Ein Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt in der Unterstützung von Einzelpersonen in ihrer Führungsaufgabe, ihrer beruflichen Neuorientierung und ihrem Wiedereinstieg. Die Beratungstätigkeit von Christine Greder-Specht zeichnet sich durch Menschlichkeit und systematische Klarheit aus. Zur Erreichung eines Zieles geht sie öfters auch unkonventionelle und innovative Wege. Mit ihrer Begeisterungsfähigkeit und grossem Engagement versteht sie es gekonnt, die Ressourcen beim Gegenüber für die Erreichung der Ziele nachhaltig freizusetzen und zu fördern.

Christine Greder-Specht ist Netzwerkpartnerin von Netzwerk Kadertraining.