Suche

Willkommen bei #filmab! | Kader | Kennenlernen

#filmab! ist Dein Training für zeitversetzte Interviews.

🤝 Das gibt’s nun für Dich

Das Kennenlernpaket ist ideal, um das Format eines zeitversetzten Interviews zu erleben. Du lernst den Ablauf kennen und weisst danach, wie es sich anfühlt, auf voraufgenommene Fragen zu antworten.

📢 gut vorbereitet ist halb gewonnen

Schau Dir zuerst unsere Tipps zum zeitversetzten Interview an.
Damit weisst Du im Voraus, worauf Du achten solltest und profitierst noch mehr vom Training.

🤹🏼‍♂️Üben, üben, üben

Nun geht’s für Dich in eine erste Runde mit Übungsfragen. Du lernst das Setting kennen und erfährst, wie kurz (oder lang) eine Minute Zeit zum Überlegen ist und wie lang (oder kurz) 2 Minuten Antwortzeit sind.

Mit unseren Tipps schaffst Du das locker!

🥁 Interview Training
(Die Aufnahmen Deiner Antworten senden wir Dir im Anschluss)

Voilà, jetzt noch mal ein Blick in die Checkliste: alles tipptopp? Dann kann’s losgehen.

Diese Aufnahme „gilt“:
Stell Dir nun vor, Du bist zum zeitversetzten Videointerview eingeladen nachdem Deine schriftliche Bewerbung bereits überzeugt hat.
Du hast nun die Möglichkeit, Deine künftige Arbeitgeber:in weiter mit Deinen Kompetenzen zu beeindrucken. Nutz Sie diesen Moment, indem Du professionell und selbstsicher die Fragen beantwortest.

Und denke immer auch daran: Menschen arbeiten mit Menschen zusammen und Dein künftige Arbeitgeber:in möchte auch erfahren, ob Du ins Team passt. Zeige also auch Deine Persönlichkeit!

Mit dem folgendem Link gelangst Du auf eine externe Seite, auf der das Videointerview stattfindet. Nach der technischen Vorbereitung Deines Geräts und einigen Übungsfragen wist Du wie im Simulationsinterview in einem Videointerview typische Fragen eines Bewerbungsgesprächs beantworten.

Die Fragen werden Dir auf Hochdeutsch gestellt.
Deine Antworten kannst Du auf Hochdeutsch oder Mundart geben.

👣 So geht’s nun weiter

Nachdem Du Dein Interview abgeschlossen hast, bitten wir Dich um etwas Geduld (maximal 24 Stunden), damit wir Dir den Zugang zu Deinen Aufnahmen senden können. Diesen gibt’s per Mail.