Suche

Der IQ ist nachweislich der beste Indikator für Erfolg

Wie finden sich Menschen mit einem sehr hohen Intelligenzquotienten in der Arbeitswelt zurecht? Guido Scherpenhuyzen weiss, dass ein hoher IQ für viele mehr Fluch als Segen bedeutet. Er hat deshalb die erste Personalvermittlung gegründet, die nur hochbegabte Kandidaten vermittelt. Der 53-Jährige will damit ungenutztes Potenzial freilegen. …

Weiterlesen

Erfinden Sie sich neu

Sich neu erfinden … das klingt erstmal abgefahren, zugegeben. Irgendwie nach Selbstfindungsseminar im Himalaya oder Volkshochschulkurs für Umstyling. Dahinter steckt aber eine Aufforderung, der sich moderne Karrieregestalter stellen sollten. Im Artikel von Caterine Schwierz erfahren Sie, wie Sie Ihre Talente entdecken.

«Ist es wirklich das Richtige?»

Weshalb tun wir uns so schwer, selbst bei Unzufriedenheit den Job zu wechseln? Beraterin Lydia Jäger über Möglichkeiten eines Neuanfangs. Lesen Sie im Interview von Kerstin Hasse, wie man merkt, ob man beruflich das Richtige macht.

Der Mann, der das Pendeln abschaffen will

Mark Dixon begann seine Unternehmerlaufbahn mit einem Sandwich-Lieferdienst, später wurde er durch das Vermieten von Büro-Arbeitsplätzen Milliardär. Zur Ruhe setzen will sich der 58-Jährige Brite noch lange nicht. Zuerst will der Chef derInternational Workplace Group den persönlichen Büro-Arbeitsplatz und damit das Pendeln abschaffen. Lesen Sie im …

Weiterlesen

Danach also habe ich ein Leben lang gesucht

Gabriela Ackermann arbeitete lange als erfolgreiche Opernsängerin. Nach der Begegnung mit einer unkonventionellen Meisterin ihres Fachs stand sie vor der Entscheidung, nie mehr eine Arie zu singen. Lesen Sie im ersten und zweiten Teil des Interviews von Mathias Morgenthaler im Blog Beruf + Berufung im Bund, …

Weiterlesen

Erzählen Sie nicht von Ihren Ferien

Viele Menschen kommen in diesen Tagen vom Meer oder aus den Bergen zurück ins Büro. Im Arbeitsalltag ist die Erholung von zwei Wochen Strand schnell verflogen. Ist das unvermeidbar? Wie man sich den Ferieneffekt erhält, erklärt die Arbeitsmedizinerin Manuela Jacob-Niedballa.

Wer mehr arbeitet, steigt schneller auf

Die Anzahl Arbeitsstunden ist wichtig für die Karriere, sagt eine neue Studie. Ein Schweizer Personalexperte nennt weitere wichtige Faktoren. Lesen Sie im Artikel von Caroline Freigang im Bund, unter welchen Umständen Mehrarbeit der Karriere dienlich ist.

Das Vertrauensprinzip

Wenn Mitarbeiter die Möglichkeit haben, von zu Hause zu arbeiten, entspannt sich ihr Leben. Nicht aber immer jenes des Chefs. Erfahren Sie im Artikel von Meredith Haaf, wie Vertrauen Zufriedenheit und Produktivität fördert.