/* */
Suche

Arbeiten, wann man will oder nur fünf Stunden pro Tag

Die Bielefelder Agentur Digital Enabler und das Berliner Social-Start-up Einhorn haben den Acht-Stunden-Arbeitstag abgeschafft. Sie wollen zufriedene Mitarbeiter*innen und trotzdem erfolgreich sein. Kann das funktionieren? Lesen Sie hier den ganzen Beitrag von Stefan Boes in ze.tt

Berufe passen sich der Digitalisierung an

Der Schweizer Arbeitsmarkt reagiert auf die Digitalisierung. So wird beispielsweise in der Berufslehre mehr Wert auf Sozial- und Fachkompetenzen gelegt. Exemplarisch zeigt sich dies bei Gebäudetechnikplanern und Hotelfachleuten. Hier geht’s zum vollständigen Artikel con Jürg Schweri und Rolf Iten in „Die Volskwirtschaft“.

Digitalisierung in KMU: Wie digital Schweizer Unternehmen sind

Die Fachhochschule Nordwestschweiz veröffentlicht Ergebnisse einer Studie, welche den Stand der Digitalen Transformation in Schweizer Unternehmen untersucht hat. Aus den Ergebnissen haben die Studienautoren mehrere Handlungsfelder für die Digitalisierung in KMU abgeleitet. Lesen Sie hier den Artikel von Thomas Berner in Organisator.

Mit neuen Tools zur besseren Zusammenarbeit

Mitarbeitende arbeiten vermehrt wann und wo sie wollen. Spezifische ICT-Lösungen sind der Schlüssel zu einer reibungslosen Kommunikation und zum Wissensaustausch. Türöffner ist aber insbesondere der Kulturwandel. Hier geht’s zum vollständigen Artikel in Leader