Suche

Menschen mit dem größten Potenzial fallen durchs Raster

Viele geniale Unternehmer hätten deutsche Konzerne nie entdeckt, sagt der Personalexperte Marcus Reif. Schuld daran sei auch der ewige Notenvergleich. Marcus Reif ist Personalchef der Unternehmensberatung Kienbaum Consultants International. Er sieht das deutsche Bildungssystem kritisch – aber auch die Art, wie viele Unternehmen ihre Mitarbeiter auswählen. …

Weiterlesen

Besser arbeitslos als im Callcenter arbeiten

Lücken im Lebenslauf wirken sich schlecht auf die Jobchancen aus, hiess es. Doch eine neue Studie aus Basel zeichnet ein anderes Bild. Häufige Jobwechsel und Arbeiten etwa in einem Callcenter machen sich im Lebenslauf schlechter als Arbeitslosigkeit: Zu diesem Schluss kommen Soziologen der Universität Basel. Die …

Weiterlesen

LinkedIn oder Xing? Google!

Den Lebenslauf bei LinkedIn oder Xing publizieren und schon flattern die passendsten Jobempfehlungen in den Newsfeed? Wer seine Profile in diesen Netzwerken regelmässig prüft, weiss, dass Algorithmen nur Daten kombinieren, die sie auch kennen. Nur so lässt sich erklären, dass einem ähnliche Postitionen präsentiert werden, die …

Weiterlesen

„Etwas mit Menschen“
HR und Robot Recruiting

Die Digitalisierung des Recruitings rennt in atemberaubenden Tempo. Automatische CV-Analyse, smarte Auswertung von Stimme und Mimik sowie psychometrische Test mit Matching auf die Stelle stehen dem klassischen Gespräch zwischen Menschen gegenüber. Wohin die Reise geht und welche Aufgaben die Maschinen den HR-Verantwortlichen abnehmen können und welche …

Weiterlesen

So kündigt die Schweiz

Das Schweizerische Obligationenrecht regelt 6 Varianten von Kündigungen. Das Arbeitsgesetz enthält keine Vorschriften zur Kündigung. Daraus könnte man folgern, dass eine Kündigung ein einfacher administrativer Akt ist, bei dem es lediglich um die Einhaltung von Fristen geht. Wem schon einmal gekündigt wurde, wer selber gekündigt hat …

Weiterlesen

Sag mir, wie Du spielst und ich sag Dir, wer Du bist

So ganz grundsätzlich und umfassend können Spiele noch keine Aussagen machen über die Persönlichkeit eines Menschen.  Als Teil von Rekrutierungsprozessen stehen Spiele momentan noch vor allem für Employer Branding und Siebfunktion. Sie haben aber sicherlich das Potential zu mehr, wenn sie psychometrisch validiert werden.

Videobewerbungen – So machen Sie’s richtig

Digitalisierung hat die Bewerbungsprozesse verändert Die Digitalisierung hat im Bereich Recruiting die Möglichkeiten erweitert, wie Unternehmen und Arbeitnehmer zueinander finden. Das klassische Stelleninserat in der gedruckten Zeitung ist demjenigen auf Online Jobportalen und der Firmenwebsite gewichen. Pflicht ist es heute auch, auf twitter, LinkedIn, Xing und …

Weiterlesen

Tipps für Videopräsentationen

Drehbuch Präsentieren Sie in einem spannenden Bogen, was Sie ausmacht und wie Sie zur Firma bzw. der Stelle passen. Eine vertiefte Analyse des Anforderungsprofils hilft Ihnen, in den ersten 30 Sekunden folgende Aussagen präzis zu formulieren: Was zeichnet Sie aus (USP)? Warum passen Sie in die …

Weiterlesen

Tipps und Tricks für synchrone Videointerviews

Skype-Konto Wählen Sie einen seriösen Skype-Namen, wie Sie es auch für die Email-Adresse tun, die Sie im beruflichen Kontext benützen. Am besten eignet sich Vorname.Nachname.Zahl. Auch das Profil-Bild sollte beruflichen Anforderungen entsprechen, so wie das Foto in den Bewerbungsunterlagen oder in beruflichen Netzwerken (Xing & LinkedIn). …

Weiterlesen