Suche

Smarter und flexibler arbeiten – so ändert sich das Lernen

Die Auswirkungen der zunehmenden Vernetzung von Daten, Maschinen und Menschen bringen nicht nur Veränderungen der Arbeitszeiten, Arbeitsorte, Arbeitsräume, Produkte und Prozesse. New Work bringt auch neue Anforderungen an Personen und Organisationen, sich mit dem Neuen Lernen auseinanderzusetzen. Lesen Sie hier den ganzen Artikel von Ulrike Clasen …

Weiterlesen

Die neue Allzweck-Waffe der Chefs

Firmen fordern von den Angestellten eine schnelle Anpassung an den digitalen Wandel. Das Zauberwort heisst «Flexibilität». Doch bei den Arbeitern herrscht vor allem eines: Angst. Erfahren Sie im Artikel von Karin Kofler was mit Flexibilität alles gemeint ist und wer wie flexibel ist.

Länger, Schneller, Besser?
Führen in der Digitalen Arbeitswelt

Die digitalisierte Arbeitswelt verspricht die Bewältigung komplexerer Arbeiten und höherer Arbeitsvolumen,  orts- und zeitunabhängig. Dass der Mensch dabei nach wie vor der wichtigste Erfolgsfaktor bleibt, ist unbestritten. Der Ratgeber der Schweizer Kader Organisation SKO gibt einen kompakten Überblick zu den aktuellen technischen Trends und bespricht die …

Weiterlesen

Wieviele Sprachen sprechen Sie?
Lernen Sie von Muttersprachlern

Verschiedene Portale bringen Interessierte zusammen, die eine andere Sprache lernen möchten. Das kostenlose Tauschprinzip ist so einfach wie bestechend: Du lernst meine Muttersprache, ich lerne Deine. Dabei verbessert sich der sprachliche Ausdruck wie auch die interkulturelle Kompetenz und steigert somit die Qualifikationen im Arbeitsmarkt.  Eine Auswahl an …

Weiterlesen

Digitalisierung = Weiterbildung

Welche Fähigkeiten werden in der Arbeitswelt 4.0 benötigt? Welche Fähigkeiten braucht es im digitalisierten Arbeitsalltag?  Und wer sollte sich alles Weiterbilden? Die TNS-Infratest-Studie „Weiterbildungstrends in Deutschland 2017“ hat in einer Umfrage Antworten darauf gefunden. Eine eigens für die Schweiz durchgeführte Studie liegt bislang nicht vor, die …

Weiterlesen

Hat mein Beruf Zukunft?

Die Zukunftsaussichten vieler Berufsprofile lassen sich beschreiben anhand der Kriterien Routineintensität, Verlagerungs-Risiko, Digitalisierung und Anforderungsniveau. Die Plattform job-trends.ch stellt die Kriterien anhand der International Standard Classification of Occupations (ISCO) für viele Berufsfelder dar und gibt Hinweise auf zu erwartende Veränderungen. Hier geht’s zu job-trends.ch

Jeden Morgen glücklich zur Arbeit – So geht Motivation

Mitarbeiterführung ist differenzierte Arbeit – viel mehr als den meisten Führungskräften bewusst und lieb ist. Max Oedinger zeigt wie Sie die fünf häufigsten Fehler in der Führungsarbeit vermeiden können.  Hier geht’s zum  Blogbeitrag von Max Oedinger auf unternehmer.de