Suche

Ein fünftel der Stellen wird verdeckt vergeben

Der Stellenmarkt in der Schweiz ist ziemlich transparent. 80% aller Stellen werden öffentlich ausgeschrieben, 20% werden über persönliche Kontakte bekannt gemacht oder direkt besetzt. 70% aller Stellen werden auf Firmenwebsites ausgeschrieben. Von dort gelangen sie meist automatisch in die Jobsuchportale, welche ein sehr grosses Zielpublikum erreichen. …

Weiterlesen

Nationaler Zukunftstag bei Netzwerk Kadertraining

Netzwerk Kadertraining hat teilgenommen am Nationalen Zukunftstag vom 8.11.2018 mit dem Projekt «Ein Tag als Chefin» Gesamtschweizerisch wird seit 2001 der Nationale Zukunftstag für Schülerinnen und Schüler durchgeführt. In den Spezialprojekten lernen sie die Arbeitswelt kennen und erfahren mehr über Berufe und Funktionen, die sie interessieren. …

Weiterlesen

Was die Algorithmen nicht können

Die Übersetzung des Artikels aus dem Management-Magazin «Harvard Business Review zeigt auf, wo die Digitalisierung an Grenzen kommt. Erfahrungswissen einsetzen, emphatisch agieren, Ideen generieren, reflektieren und „über den Tellerrand schauen“, das können die Algorithmen eben nicht. Hier gelangen Sie zum Artikel von Pascal Ihle bei influence.

Jobwechsel im Topmanagement

Je höher Ihre Position im Unternehmen ist, desto schwieriger gestaltet sich der Jobwechsel. Dabei ist es irrelevant, ob Sie sich auf eigenen Wunsch oder gezwungenermaßen verändern (müssen). Fakt ist: Spitzenpositionen in Unternehmen sind rar, in der Regel nicht öffentlich ausgeschrieben und werden oft über Kontakte und …

Weiterlesen

Schweizer Arbeitnehmende sind latent auf Jobsuche

Immer mehr Schweizerinnen und Schweizer halten sich regelmässig über ausgeschriebene Jobs auf dem Laufenden, obwohl sie fest angestellt sind. Das geht aus einer Umfrage des Stellenportalbetreibers Jobcloud in Zusammenarbeit mit dem Link-Institut hervor. Erfahren Sie die Details im Artikel von Yannick Wiget im Bund.

News und Hoffnung: Frauen im Management

Der Advance & HSG Gender Intelligence Report 2018 ist veröffentlicht. Der Report liefert wichtige Zahlen und Fakten zur Geschlechterverteilung in Schweizer Unternehmen und verspricht Hoffnung. Lesen Sie den gesamten Artikel unserer Expertin Katrin Fellner im Blog von assessment&training .

Sie sollten Schweisser sein – oder Managerin

Ein Drittel der Schweizer Arbeitgeber hat Schwierigkeiten, offene Stellen zu besetzen. Das zeigt eine kürzlich veröffentlichte Umfrage des Personaldienstleisters Manpower. Im Vergleich zum Vorjahr hat sich die Lage verschärft: 2017 gaben noch ein Fünftel der befragten Firmen an, Probleme zu haben. Welche Berufe besonders begehrt sind, …

Weiterlesen

Angestellte halten Augen offen

Mehr als ein Viertel der Schweizer schauen sich regelmässig Stelleninserate an, auch wenn sie keine Bewerbungen verschicken. Mehr Lohn und eine Veränderung im Berufsleben sind die Hauptanliegen. Lesen Sie im Artikel von Rainer Rickenbacher in der Luzerner Zeitung die Hintergründe.

So werden heute Fachkräfte gesucht

Unternehmen setzen bei der Fachkräftesuche auf immer dieselben Lockmittel: Karriere und hohes Gehalt. Fachkräften mit Berufsausbildung sind im Job aber ganz andere Faktoren wichtig als Akademikern. Lesen Sie im Artikel von Nora Schareika in der Wirschaftswoche, woran Sie Firmen erkennen, die die Bedürfnisse Ihrer Mitarbeiter erkannt …

Weiterlesen