Suche

Sinnstiftende Führung – Ein Grosskonzern gestaltet Führung neu

Wie erschafft ein Weltkonzern eine Hochleistungskultur?

Novartis wagt das spannendste Experiment in der europäischen Firmenszene. . CEO Vasant Narasimham möchte mit „Unboss your Company“ einen Kulturwandel erzeugen und Novartis – einem Koloss mit mehr als 105 000 Angestellten – zu einer Hochleistungs-Organisation wandeln.

Bei dem Konzept «Unboss» handelt es sich hauptsächlich um die Aktivierung der Kreativität der Mitarbeitenden. Neugier ist die Grundvoraussetzung – Inspiration durch Sinnfragen. Servant Leadership heisst: Der Chef hat dem Team zu dienen und nicht umgekehrt.

Neu und besonders interessant ist, dass es nur noch wenige externe Berater gibt und die Mitarbeitenden für die Strategie verantwortlich sind. Projekte werden intern ausgeschrieben und die früheren Abteilungsleiter fungieren heute hauptsächlich als Coach. Zu den ersten Ergebnissen gehört, dass der Output gestiegen und die Fluktuation gesunken ist.

Die Herausforderung liegt in der Kommunikation und in der Implementierung: Es kommt zu harten Gesprächen, weil Mitarbeiter sich trauen, unterdrückte Konflikte offen anzusprechen. Zur Lösung ist eine hohe interne Transparenz notwendig.

Unboss heisst nicht „uncontrolled“. Jedoch ist ein wichtiger Aspekt, dafür zu sorgen, dass keine Angstkultur entsteht. Fehler sind okay, wenn sie erklärbar sind und zum Lernen anregen. Nur wer sich sicher fühlt, bringt Höchstleistung.

Lesen Sie hier den Originalartikel, der „Bilanz“ gefunden im Newsletter der Open Mind Academy, einem Netzwerk neugieriger und lernender Führungspersönlichkeiten.