Suche

Informationen für Teilnehmende an Präsenzveranstaltungen von Netzwerk Kadertraining zur Umsetzung unseres Schutzkonzepts

Netzwerk Kadertraining führt weiterhin Kurse und Coachings durch mit physischer Präsenz von Teilnehmenden und Kursleitenden / Coaches. Zur Einhaltung der durch den Bundesrat verordneten Verhaltensregeln des BAG wird unser Schutzkonzept an die aktuellen Begebenheiten angepasst und durch das Amt für Wirtschaft und Arbeit Aargau bewilligt.

Lesen Sie die vorliegenden Informationen vor Antritt Ihres Kurses / Assessment vollständig und genau durch. Weitere Information erhalten Sie dann vor Ort durch Ihre Kursleitung.

Sollten Sie vorab Fragen haben, treten Sie mit uns in Kontakt.

2G-Regel
Seit 6. Dezember 2021 gilt für alle Präsenzangebote die 2G-Regel. Das heisst, nur Personen, die genesen oder geimpft sind, haben Zutritt zu Präsenzveranstaltungen. Bringen Sie zum Kursstart bitte Ihr Zertifikat mit.

Sollten Sie nicht über ein 2G-Zertifikat verfügen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Maskentragepflicht
Während der gesamten Dauer von Arbeitsmarktlichen Massnahmen gilt eine generelle, allgemeine Maskenpflicht.

Ihr Gesundheitszustand
In Bezug auf Covid-19 (Corona-Virus) ist der Zutritt zu den Räumlichkeiten von Netzwerk Kadertraining nicht gestattet, wenn Sie

  • Erkältungssymptome haben oder
  • in den letzten 14 Tagen mit einer Person in Kontakt waren, bei welcher das Virus nachgewiesen oder vermutet wurde.

Falls einer der obgenannten Punkte auf Sie zutrifft und/oder Sie einer Risikogruppe gemäss Anhang 2 angehören, bitten wir Sie, vor Kursantritt mit Ihrer Personalberaterin, Ihrem Personalberater Kontakt aufzunehmen, um die Teilnahme an einer Arbeitsmarktlichen Massnahme abzuklären.

Die Weisungen von Netzwerk Kadertraining und die Empfehlungen des BAG sind einzuhalten.

Falls bei Teilnehmenden während des Kurses Symptome gemäss Anhang 1 auftreten, sind die Kursleitenden angewiesen und befugt, diese Teilnehmenden nach Hause zu schicken und die zuständige RAV-PB zu informieren.

Anhang 1: COVID-Symptome gemäss BAG (Stand 26.06.2021)

Häufig treten auf:

  • Husten (meist trocken)
  • Halsschmerzen
  • Kurzatmigkeit
  • Brustschmerzen
  • Fieber, Fiebergefühl
  • Plötzlicher Verlust des Geruchs- und/oder Geschmackssinns
    Zudem sind folgende Symptome möglich:
  • Muskelschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Allgemeine Schwäche, Unwohlsein
  • Magen-Darm-Symptome (Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Bauchschmerzen)
  • Hautausschläge
  • Schnupfen

Die Krankheitssymptome sind unterschiedlich stark, sie können auch leicht sein. Ebenfalls möglich sind Komplikationen wie eine Lungenentzündung.

Anhang 2: besonders gefährdete Personen

  • Bluthochdruck
  • Chronische Atemwegserkrankungen
  • Diabetes
  • Erkrankungen und Therapien, die das Immunsystem schwächen
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Krebs
  • Niereninsuffizienz
  • Leberzirrhose
  • Adipositas (BMI ≥ 35 kg/m2)

Vielen Dank für Ihren wertvollen Beitrag zu einer sicheren Durchführung des Kurses!