Suche

Die Jobs der Zukunft erfordern neue Fähigkeiten

Die Arbeitswelt verändert sich und immer wieder sprechen wir über die Kompetenzen, die es in der Zukunft neu oder vermehrt braucht. Die Jobs verändern sich und somit die Anforderungen an die Fähigkeiten der einzelnen Menschen. Jedes Jahr geht das World Economic Forum der Frage nach, welche Fähigkeiten das sein können und wie sichergestellt werden kann, dass wir Schritt halten können.

Im Jahr 2016 wurden Skills vorgestellt, von denen man angenommen hat, dass sich davon in fünf Jahren über ein Drittel der Kompetenzen (35%), die in der heutigen Belegschaft als wichtig angesehen werden, geändert haben.

Um eine Vorstellung zu bekommen, was es wirklich braucht, werden immer wieder Studien und Umfragen herbeigezogen. So auch hier die nächste.

Im Future of Job Report 2018 hat das WEF vorgestellt, welche Fähigkeiten bis 2022 zunehmend gefragt werden und welche eher abnehmend nachgefragt sind.
Die Gegenüberstellung macht deutlich: Die weniger nachgefragten Fähigkeiten sind in der Anwendung von künstlicher Intelligenz und neuen Technologien besser eingesetzt. Die stärker gewünschten und zunehmend gefragte Fähigkeiten liegen eindeutig in den Bereichen Denken, Beurteilen, Lernen, Kreativität und in der Stärke, mit anderen zusammen die guten Lösungen zu finden.

Die Prognose stellen wir hier übersetzt vor. Ebenfalls den frei verfügbaren Gesamtreport des WEF.

Wer sich vertieft mit den Zusammenhängen vertraut machen möchte, findet auf der Website des WEF einen geeigneten Ausgangspunkt dazu.

https://www.weforum.org/reports/the-future-of-jobs-report-2018

WEF_Future_of_Jobs_2018