Suche

Ein fünftel der Stellen wird verdeckt vergeben

Der Stellenmarkt in der Schweiz ist ziemlich transparent. 80% aller Stellen werden öffentlich ausgeschrieben, 20% werden über persönliche Kontakte bekannt gemacht oder direkt besetzt.

70% aller Stellen werden auf Firmenwebsites ausgeschrieben. Von dort gelangen sie meist automatisch in die Jobsuchportale, welche ein sehr grosses Zielpublikum erreichen. Andere Kanäle, wie Business- und Soziale Netzwerke ergänzen die Ausschreibungspraxis. Publikationen in der Presse erreichen noch 7%.

Hier geht’s zur Zusammenfassung der Studie der Universität Zürich von Hansueli Schöchli in der NZZ.