Suche

Die Lage auf dem Arbeitsmarkt Mai 2020

In der am 9.Juni 2020 veröffentlichten Erhebung des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) waren Ende Mai 2020 155’998 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben. Die Arbeitslosenquote stieg damit von 3,3% im April 2020 auf 3,4% im Berichtsmonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat erhöhte sich die Arbeitslosigkeit um 54’628 Personen (+53,9%).

Lesen Sie hier die Medienmitteilung des SECO

Kadertraining meint dazu:

Der Arbeitsmarkt in der Schweiz ist von Kurzarbeit und Neuanmeldungen stellensuchender Personen stark betroffen. Auf diese erschwerten Bedingungen hat der Bund reagiert. Und zwar mit zusätzlichen, «speziellen» Taggeldern. So verlängert sich für Stellensuchende der Anspruch auf Taggelder aus der Arbeitslosenkasse um die Dauer der ausserordentlichen Lage. Das bedeutet auch, dass aktuell niemand ausgesteuert wird.
Die Stellensuche wird schwieriger, aber nicht unmöglich. Es sind die Branchenunterschiede und lokalen Besonderheiten mit zu berücksichtigen.

Dazu gibt der vierteljährlich erscheinende Arbeitsmarktbarometer der Manpower Group Auskunft. Es werden die Beschäftigungsaussichten
von privaten und öffentlichen Unternehmen anhand der voraussichtlichen
Entwicklung der Personalzahlen im Laufe des bevorstehenden Quartals untersucht.

Der Arbeitsmarktbarometer ist ein anerkannter Wirtschaftsindikator und wird in der Schweiz anhand von Umfragen bei einer repräsentativen
Stichprobe von rund 750 Arbeitgebern erstellt.

Anmerkung: Die Umfragen fanden unter den aussergewöhnlichen Umständen der Covid-19-Pandemie statt. Die starken Abweichungen der Ergebnisse für das dritte Quartal 2020 im Vergleich zu den Vorquartalen spiegeln die Auswirkungen dieses globalen Gesundheitsnotstandes wider.

Hier die Ergebnisse der Befragung von 438 Arbeitgebern vom 17. bis 29. April 2020

• 9 % rechnen mit einer Zunahme der Personalzahlen
• 16 % gehen von einer Abnahme aus
• 70 % erwarten keine Veränderungen ihrer Belegschaft
• 5 % wissen es nicht

3Q20_Infog_Arbeitsmarktbarometer_MPGroup_DE

Diese Zahlen sind interessant für alle, die jetzt auf Stellensuche sind. Auf jeden Fall sind immer noch freie Stellen vorhanden. Je nach Branche oder Gebieten gibt es starke Differenzen. Darum lohnt sich Stellensuche auf jeden Fall.

Lesen Sie hier mehr über die Studienergebnisse der zukünftigen Arbeitsmarktentwicklung:

3Q20_Bro_Arbeitsmarkt-Barometer_ManpowerGroup_DE