Suche

Der Mann, der das Pendeln abschaffen will

Pixabay

Mark Dixon begann seine Unternehmerlaufbahn mit einem Sandwich-Lieferdienst, später wurde er durch das Vermieten von Büro-Arbeitsplätzen Milliardär. Zur Ruhe setzen will sich der 58-Jährige Brite noch lange nicht. Zuerst will der Chef derInternational Workplace Group den persönlichen Büro-Arbeitsplatz und damit das Pendeln abschaffen.

Lesen Sie im Blog Beruf + Berufung von Mathias Morgenthaler im Tagesanzeiger, wie Mark Dixon dazu kam, Büros zu vermieten.