Suche

«Das Gefühl, ausharren und durchhalten zu müssen, macht viele kaputt»

Warum arbeiten manche bis zum Umfallen oder verharren in einem Job, der sie krank macht? Andi Zemp, Psychotherapeut FSP und Burnout-Experte, rät zu mehr Selbstbeschränkung und Unabhängigkeit. Es sei im Beruf wie in der Beziehung: Man sollte sich immer wieder freiwillig fürs Bleiben entscheiden, nicht aus einem Mangel an Optionen.

Hier gelangen Sie zum Interview mit Andi Zemp im Blog Beruf + Berufung von Matthias Morgenthaler im Bund.