Suche

Corona verändert den Arbeitsalltag – Vergleich DACH-Region

In einer aktuellen Visable-Umfrage im DACH-Raum, Deutschland, Österreich, Schweiz gaben über die Hälfte aller Befragten (54%) an, die Digitalisierung in ihren Unternehmen nun stärker voranschreiten.

Die letzten Monate der Corona-Krise haben es deutlich gemacht: Nichts ist
selbstverständlich oder sicher oder gar vorhersagbar. Selbst die eigene Stelle kann morgen schon aufgekündigt werden.

Lesen Sie die Umfrage-Ergebnisse

Netzwerk Kadertraining meint dazu

Wenn sich die Unternehmen verändern, verändern sich die Menschen, die in den Organisationen zusammenarbeiten. Unternehmen suchen vermehrt nach Personen, die ihr Potenzial entfalten wollen und können. Viele Verantwortliche überdenken ihre eigene Organisation. Sie sind bereit, in vielem neu zu denken. Das verändert auch die Rekrutierungsprozesse. Wer sich jetzt um eine neue Stelle bemüht, muss mit diesen Veränderungen klarkommen und sich mutig offen und transparent in seiner Leistung darstellen können. Es ist gut, vorbereitet zu sein.

Sie sind gut vorbereitet, wenn Sie auf diese Fragen Antworten finden.

  • Klarheit über die eigenen Bedürfnisse:
    Was will ich wirklich in meinem Beruf, Karriere und Leben erreichen?
  • Formulierung der eigenen Kompetenzen:
    Was kann ich heute wirklich und wie beschreibe ich das?
  • Bereitschaft zum lebenslangen Lernen:
    Wo, wie und womit und wozu erweitere ich mein Wissen?
  • Wissen, wie ich am Arbeitsmarkt Nutzen stifte:
    Was habe ich zu bieten, wie kann ich das verständlich formulieren?
  • Überblicken, wo meine Kompetenzen benötigt werden:
    Wie recherchiere ich am Markt und erkennen meine Chancen?

Dann sollten die Bewerbungsunterlagen so gut vorbereitet sein, dass Sie direkt losgelegen können. Vergessen Sie nicht zwei weitere, wichtige Strategien: Bewerbung mit aussagekräftigen Profile bei XING und LinkedIn unterstützen und das Netzwerk für zielführende Schritte nutzen.

Studie, Umfragen, Berichte zeigen oft unmissverständlich auf, dass heute in fast jedem Arbeitsfeld ganz besondere Herausforderung bestehen. bringen und halten Sie ihre eigenen Qualifikationen unbedingt auf dem neuesten Stand.

Da hilft der Slogan: „Werde CEO deines Lebens!“

Das gilt immer mehr und mehr darüber finden Sie hier:

Beat Bühlmann: „Werde CEO Deines eigenen Lebens
Privat- und Berufsleben auf eine sinnvolle und nachhaltige Weise verbinden“