Suche

Nachbrenner – AMM Aargau

Das Programm Nachbrenner ist als Arbeitsmarktliche Massnahme eine Ergänzung zum Programm Stao. In Einzelcoaching, Partner- und Gruppenarbeiten werden individuelle Themen der Teilnehmenden vertieft behandelt. Die maximale Gruppengrösse beträgt 9 Personen.

Ablauf & Inhalte Programm Nachbrenner

Innerhalb einer Woche werden an 3 Tagen folgende Themenbereiche behandelt:

Erster Kurs-Tag

Persönliches Coaching und Vertiefen der persönlichen Themen. Abfrage Bewerbungsstrategie und erste Ideen zur Anpassung inklusive Kurzprüfung CV. Vertiefte Analyse von Bewerbungsbemühungen und Absagen, Aufgaben an die Teilnehmenden für den nächsten Kurstag.

 Zweiter Kurs-Tag: mögliche Themen

• Kennenlernen Kursgruppe und Aufnehmen der persönlichen und spezifischen Themen
• Erste Interview-Sequenzen
• Kompetenzen und Profil
• Positive Ausstrahlung und Auftritt als „Problemlöser/in“
• Marktrecherche und persönlicher USP
• Vertiefen und Ausbauen der Aktivbewerbung
• Vorstellungsgespräche/Auftrittskompetenz
• Alternative Bewerbungsstrategie

Dritter Kurs-Tag: mögliche Themen

• Persönlicher Auftritt und „Elevator-Pitch“
• Tests und Assessments
• Telefonkontakte im gesamten Bewerbungslauf
• Detaillierter Aktionsplan als Gesprächsunterlage für nächsten Termin mit Personalberater/in, Einzelcoaching.

Anmeldung

Der Weg zu Nachbrenner führt über das Gespräch mit der RAV-Personalberaterin, dem RAV-Personalberater. Mit der Beantwortung der organisatorischen und formellen Fragen wird auch über das Datum des nächsten Startes des Programms Nachbrenner informiert.

Das sagen unsere Nachbrenner-Teilnehmenden

«Austausch mit Menschen in der gleichen Situation, Inputs wie es die Anderen machen. Guter Austausch mit einem Profi.»

Herr L., Ingenieur FH, Maschinenbau, 37

«Gutes Material und Erklärungen zur Erarbeitung von USP, Bewerbungsstrategie und Networking. Motivierendes Coaching.»

Frau U., Personalberaterin und Erwachsenenbildnerin, 57

«Anschaulicher Unterricht mit passenden Beispielen. Sehr interessant und auf den Punkt gebracht. Begegnung auf Augenhöhe mit konkreten Zielen»

Herr M., Baubranche, 47